Band

Eigentlich trafen wir uns ja zur Therapie … Sänger Pauli Paulitsch und Harmoniegitarrist Wiggi Raab lernten sich bei ihrem gemeinsamen Hobby, dem sakralen Ausdruckstanz ( Kurs für Fortgeschrittene ) kennen und gründeten spontan die Musikkapelle HIGHLIG. Dies ist die spektakulärste Neuauflage des klassischen Krativteams der herzlich befreundeten Alpennachbarn Österreich und Bayern nach Franz Josef I. der seine Sisi genauso in Bayern gefunden hat wie Wolfgang Amadeus Mozart seine Aloysia. Tief in den Kellern Münchens verschmolz ein uralter bayerischer Geist mit der Kraft der Steiermark zu einer Symbiose, die mehr werden sollte als ein Werkzeug der Heilung – denn dieses Wesen wurde lebendig und inspirierte uns alle, neue Wege in eine neue Welt zu gehen.

Dazu Tenor Pauli Paulitsch mit unverwechselbarer steiermärker Färbung:
„Nur wer wirklich hart arbeitet, kann auch deutlich werden – und wir haben einen verdammt harten Job gemacht.“

Was wir wollen: Weltfrieden, Kulturelle Toleranz, Harmonie, unsere Botschaft den Menschen näherbringen, Kampf dem Bösen, Gerechtigkeit, Spaß und Freude, Liebe und Sex, Leben und leben lassen.

Musikkapelle HIGHLIG – Musik für Formatbefreite, Freigeister, Selbstironisten und freundliche Aliens.

Dialekt rockt! kompromisslos ehrlich, schonungslos gerecht, lasziv – fast schon obszön …